Unser Kater Timmy

   Anfang März 1989 streunte eine kleine Katze einige Tage auf unserem Campingplatz.
   Am 5. März fand das Tierchen den Weg in unser Vorzelt. Wir haben das hungrige Tier, weil nichts
   Anderes verfügbar war, mit Stippgrütze ( Wurstebrei, Knipp, Stopsel ) gefüttert. Es entpuppte sich als roter
   Kater. Als der Kleine sich am Sonntag noch immer bei uns aufhielt, haben wir Ihn in unsere Familie
   integriert und mit nach Haus genommen. Seitdem wurde er "Timmy" gerufen.
 
   Timmy hat uns seither auf jeder Caravan - Reise begleitet. Zuletzt im Dezember 2008.

   Innerhalb weniger Wochen baute Timmy altersbedingt immer mehr ab und konnte später kaum noch
   laufen. Wir mußten Timmy am Valentinstag 2009 einschläfern lassen.
   Timmy ist bei kaum gesundheitlichen Problemen in unserer Betreuung über zwanzig Jahre alt geworden.
   Fast zwanzig Jahre war er Teil unseres Lebens. Daher haben wir unseren Jungen
   im " Tierkrematorium im Rosengarten" in Badbergen einäschern lassen.
  

   In einer extra  handgetöpferten "Höhle" befindet sich seine Asche jetzt bei uns auf dem Sideboard, so ist
   Timmy noch immer bei uns.
  


  
  
 
 

Nun aber ist unser Strassenkater Findus in unserem Leben eine feste Grösse. Vor Jahren als Findling im  Nachbarhaus aufgenommen, fühlt er sich auch  bei anderen Nachbarn und bei uns wohl.  Leckeres Futter und ein bequemer Stuhl oder Sessel, dann geht das gut !